Презентация на тему Das verb. Subklassifizierung der verben in der deutschen sprache

Презентация на тему Das verb. Subklassifizierung der verben in der deutschen sprache, предмет презентации: Немецкий язык. Этот материал содержит 28 слайдов. Красочные слайды и илюстрации помогут Вам заинтересовать свою аудиторию. Для просмотра воспользуйтесь проигрывателем, если материал оказался полезным для Вас - поделитесь им с друзьями с помощью социальных кнопок и добавьте наш сайт презентаций ThePresentation.ru в закладки!

Слайды и текст этой презентации

Слайд 1
Текст слайда:

DAS VERB. SUBKLASSIFIZIERUNG DER VERBEN IN DER DEUTSCHEN SPRACHE


Слайд 2
Текст слайда:


Allgemeine Charakteristik
Morphologische Klassifikation
Strukturell-semantische Klassifikation
Die Valenz der Verben


Слайд 3
Текст слайда:

Das Verb. Allgemeine Charakteristik


Die Verben bezeichnen Prozesse (Vorgänge, Handlungen, Zustände).

Die Vollverben haben nur eine grammatische Funktion im Satz — Funktion des Prädikats.

Das Verb ist veränderlich, d.h. kongruiert.


Слайд 4
Текст слайда:

Das Verb hat maximal fünf grammatische Kategorien:


Person
Zahl
Zeit
Modus
Genus


Слайд 5
Текст слайда:

grammatische Kategorien des Verbs

die Kategorien
der Person,
des Numerus (der Zahl),
der Zeit,
des Modus,
des Genus verbi


Слайд 6
Текст слайда:

*Er übersetzt einen Text (3 Per; Präs. Ind. Akt.)


*Es schneit (Präs. Ind.)


Слайд 7
Текст слайда:

vi - 91 Formen

vt - 177 Formen


Слайд 8
Текст слайда:

Morphologische Klassifikation

beruht auf den 3 Grundformen:

Infinitiv
Präteritum
Partizip II


Слайд 9
Текст слайда:

Die meisten Verben sind schwach: lernen — lernte — gelernt.
Die starken Verben (etwa 160 Wurzelverben): stehen — verstehen — aufstehen;
Die Verben mit dem Präsensumlaut (rückumlautende): *nennen — nannte — genannt /nannjan — en; nannj — nennen/
Die Verben Präterito-Präsenti (Modalverben+das Verb „wissen“)
Unregelmäßige Verben
*haben, sein, werden, gehen, stehen, bringen, tun.


Слайд 10
Текст слайда:

Klassifikation der starken Verben:

Alle starken Verben wurden historisch wegen des Ablautvokals in 7 Ablautreihen aufgeteilt.
Das Prinzip heißt der Prinzip der Analogie: *schreiben — schrieb — geschrieben;
Die moderne Grammatik unterscheidet 8 Ablautreihen (Schendels): 7 Ablautreihen der historischen Grammatik + (8) die Verben, die durch phonetische Veränderungen ihre frühere Ablautreihen verlassen und neue Merkmale entwickelt haben:
*fechten—focht—gefochten; schmelzen — schmolz — geschmolzen.



Слайд 11
Текст слайда:

In vielen deutschen Grammatiken sind 3 Ablautreihen vorgeschlagen:
Verben, wo der Stammvokal in allen Formen unterschiedlich ist:
*gehen—ging—gegangen; singen—sang—gesungen;
Verben, wo der Stammvokal im Infinitiv und Partizip II zusammenfällt:
* laufen—lief—gelaufen; kommen—kam—gekommen;
Verben, wo der Stammvokal im Präteritum und Partizip II gleich sind:
* lügen—log—gelogen; fliegen—flog—geflogen.


Слайд 12
Текст слайда:

Mikro- und Makroparadigma

die Mikroparadigmen
des Präsens,
Präteritums,
Perfekts,
Plusquamperfekts,
des 1. und 2. Futurs Ind./ Konj., Akt./ Pass, sowie des 1. und 2. Konditionals
sind vereint zu
Makroparadigma der Konjugation


Слайд 13
Текст слайда:

Arten der verbalen Wortformen im Deutschen


EINFACHE VERBALFORMEN
(synthetische)

ZUSAMMENGESETZTE FORMEN DES VERBS
(analytische)


Слайд 14
Текст слайда:

Arten der verbalen Wortformen DIE KONJUGATIONSTYPEN

die Verben der schwachen Konjugation
das Hauptcharakteristikum:
die Invariabilität des Wurzelmorphems

die Verben der starken Konjugation
das Hauptcharakteristikum:
die Variabilität des Wurzelmorphems


Слайд 15
Текст слайда:

Strukturell-semantische Subklassen von Verben


Nach dem Anteil des Verbs an der Geschehens- oder Seinsbeziehung werden die Verben in Vollverben, Hilfsverben, Modalverben, Verben der Aktionalität, Funktionsverben und kopulative Verben eingeteilt


Слайд 16
Текст слайда:

1. Vollverben; sie bezeichnen Zustände und Handlungen: *sitzen, schlafen; sie fungieren im Satz als verbales Prädikat.
2. Hilfsverben: sie haben keine selbstständige lexikalische Bedeutung und haben nur formbildende Funktion, d.h. sie dienen zur Bildung der analytischen Zeitformen.
3. Modalverben: sie haben modale Bedeutung (Wunsch, Möglichkeit). Im Satz bilden sie zusammen mit dem Vollverb zusammengesetztes verbales Prädikat.


Слайд 17
Текст слайда:

4. Verben der Aktionalität: sie bezeichnen nur die Phasen einer Handlung: Anfang, Ende, Dauer: *anfangen, beginnen, aufhören, fortsetzen, versuchen, pflegen. Im Satz bilden sie zusammen mit dem Vollverb ein zusammengesetztes verbales Prädikat.
5. Funktionsverben: sie haben keine selbstständige lexikalische Bedeutung. In Verbindung mit einem adverbalen Substantiv bilden sie im Satz ein phraseologisches Prädikat: *Hilfe leisten, Eindruck machen, in Erfüllung gehen.
6. Kopulative Verben: sie haben keine selbständige lexikalische Bedeutung. In Verbindung mit dem Prädikativ bilden sie ein zusammengesetztes nominales Prädikat: Heute ist es warm.


Слайд 18
Текст слайда:

Klassifikation nach dem Charakter des Geschehens:


Слайд 19
Текст слайда:

Handlungsverben - transitive Verben;
das Partizip II kann attributiv gebraucht werden:
*Ich habe einen Brief geschrieben.
*Der Brief wurde von mir geschrieben.
*Der geschriebene Brief liegt da.
Handlungsverben haben die Funktion des einfachen verbalen Prädikats.


Слайд 20
Текст слайда:

Vorgangsverben:

das sind intransitive Verben;
bezeichnen einen Vorgang, eine Veränderung in der Verfassung von Menschen oder Dinge (Ortveränderung; Zeitveränderung; Zustandsverändrung):
*gehen, laufen, tauen, aufstehen.
Diese Verben bilden kein Passiv; sie bilden Perfekt mit „sein“, das Partizip II kann nicht attributiv gebracht werden.
Im Satz ist es ein einfaches verbales Prädikat: ich bin eben gekommen.


Слайд 21
Текст слайда:

Zustandsverben:

intransitive Verben;
einen Zustand (konstante Lage) von Menschen; bilden Perfekt mit „haben“, haben kein Passiv; das Partizip II kann nicht attributiv werden: *schlafen, liegen, setzen.

Sie hat jetzt geschlafen


Слайд 22
Текст слайда:

Geschehensverben:

bezeichnen ein Geschehen:
*passieren, gelingen, geschehen.
Sie bilden das Perfekt mit „sein“, kein Passiv haben, im Satz sind sie ein einfaches verbales Prädikat:
*Was ist passiert?
Der Versuch ist gelungen?


Слайд 23
Текст слайда:

Witterungsverben:

bezeichnen Klimaerscheinungen;
bilden das Perfekt mit „haben“,
kein Passiv haben,
das sind unpersönliche Verben,
haben keine Kategorie der Zahl, Genus, Person:
*es schneit; es hat geregnet.


Слайд 24
Текст слайда:


Nach dem Charakter des Geschehens unterscheidet man
Handlungsverben, Vorgangsverben, Zustandsverben, Geschehensverben (Ereignisverben) und Witterungsverben.


Слайд 25
Текст слайда:



Nach dem Geschehensablauf (Aktionsart) unterscheidet man imperfektive, perfektive, durative, punktuelle, inchoative, iterative, imitative und resultative Verben.


Слайд 26
Текст слайда:

Die Klassifikation nach dem Geschehensablauf (nach der Aktionsart):

Kursive Verben (nicht begrenzte Verben): sie zeigen eine dauernde Handlung, ohne Grenzen anzuzeigen (lieben, stehen, blühen);
Terminative Verben (begrenzte Verben): Sie geben an, ob die Handlung beginnt oder endet.


Слайд 27
Текст слайда:

Deutsche terminative Verben und ihre Entsprechungen im Russischen:


Bringen Приносить принести
Kommen Приходить прийти
Einschlafen засыпать заснуть


Слайд 28
Текст слайда:

Die Valenz


Er wartet.
Er wartet auf dich.
Er wartet auf dich schon eine halbe Stunde.
Er wartet auf dich im Cafe schon eine halbe Stunde.



Обратная связь

Если не удалось найти и скачать презентацию, Вы можете заказать его на нашем сайте. Мы постараемся найти нужный Вам материал и отправим по электронной почте. Не стесняйтесь обращаться к нам, если у вас возникли вопросы или пожелания:

Email: Нажмите что бы посмотреть 

Что такое ThePresentation.ru?

Это сайт презентаций, докладов, проектов, шаблонов в формате PowerPoint. Мы помогаем школьникам, студентам, учителям, преподавателям хранить и обмениваться учебными материалами с другими пользователями.


Для правообладателей

Яндекс.Метрика